Badumbau

Vorwandsysteme - Umbau in Rekordzeit

Die Sanitäre Branche hat technische Verfahren entwickelt, die einen Umbau in Rekordzeit ermöglichen, die «Baustellen-Belastung» der Bewohner auf ein Minimum reduzieren und zudem eine optimale Raumausnutzung ermöglichen.

Mit Vorwandsystemen sind der Badezimmerplanung keine Grenzen mehr gesetzt. Bislang wurden die Zu- und Ableitungen in den Raumwänden geführt, entsprechend mussten die sanitären Apparate an den vorhandenen Wänden montiert werden. Mit den neuen Systemen wird es möglich, auf einfachste Weise Raumteiler und Zwischenwände zu erstellen. Die Möglichkeit, im Trockenbau tragfähige Wände zu setzen, eröffnet völlig neue Perspektiven. Nicht nur für das grosszügige Traumbad: Auch bei Umbauten lassen sich damit neuartige und kreative Lösungen finden, denn die Raumteiler können bei Bedarf auch beidseitig mit Sanitärapparaten bestückt werden.

DieTrennelemente können helfen, die optische Wirkung des Raumes zu verbessern. Mit einem halbhohen Mauersockel am einen Ende der Badewanne beispielsweise lässt sich leicht eine Badenische schaffen. Für die diskrete Abtrennung des WC-Bereichs eignen sich höhergezogene Trennwände. Die Montage der einzelnen Sanitärelemente ist rasch und ohne Bauschutt an jeder beliebigen Stelle möglich. Die alten Wände und die keramischen Platten verschwinden ganz einfach unter der neuen Vor-Wand. Die Technik steckt also nicht mehr in der Wand, sondern davor. Alle Zu- und Abwasserleitungen sowie die Befestigungsteile für Lavabo und WC sind darin bereits enthalten.

 

TOP


Reparatur - Service
Sanitär Anlagen


Schönbodenstrasse 53
8640 Rapperswil

Tel. 055 - 220 73 73
Fax. 055 - 220 73 70

info@tschopp-sanitaer.ch